vlb2
Weiterbildung
Verband Liechtensteiner Buchhalter
Update Sorgfaltspflichtgesetz
 
Seminar im März 2016
 
Update Sorgfaltspflichtgesetz 2016
 
Ziel: Die Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen erhalten ein Update über interessante neue Entwicklungen im Bereich der Sorgfaltspflichten.
 
Inhalt: Seit einiger Zeit konnte beobachtet werden, dass sich der Katalog der Vortaten zu Geldwäscherei laufend erweiterte. Diese Entwicklung wurde nun in der letzten Fassung der 40 Empfehlungen zementiert, indem nun Steuerdelikte als Vortaten zu Geldwäscherei ausdrücklich aufgeführt sind.
Dies ist ein langer Weg von der Geldwäscherei als Straftatbestand zur Bekämpfung der Drogenkriminalität. Die Staatengemeinschaft, ohne die Drogenprobleme zu ignorieren, hat die Geldwäschereibekämpfungsdelikte geöffnet für die Bekämpfung von gemeinen Delikten, Terrorismusbekämpfung aber auch Steuerstraftaten.
Dadurch dass sich die Staatengemeinschaft auch auf einen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen geeinigt hat, entstehen neue Anforderungen an die Sorgfaltspflichtakten und damit auch an die Finanzintermediäre.
Es soll vermieden werden, dass zu beiden Zwecken andere Akten angelegt werden. Das Anlegen von Datenbeständen ist das eine Problem, das grössere aber die Pflege dieser Datenbestände. Nur eine intelligente Strategie hilft den Finanzintermediären, mit den Anforderungen beider Gesetzgebungen fertig zu werden.
Neben diesen Aspekten sollen auch die neueren Entwicklungen im liechtensteinischen Sorgfaltspflichtrecht beleuchtet werden. Wie in der Vergangenheit soll an der Ausbildungsveranstaltung auch die Diskussion nicht zu kurz kommen.
 
Termin: Donnerstag, 17. März, 2016, 08.30 – 12.00 Uhr
Ort: Mehrzweckgebäude, vis-à-vis Thyssen-Krupp-Presta, Essanestrasse 11, 9492 Eschen
Referent:  Dr. Andreas Rohr von der CQT.
 
Dr. Andreas Rohr hat grosse Erfahrungen als Experte in der Bekämpfung der Geldwäscherei. Zuletzt war er Geschäftsführer des ICQM, Referent an vielen Veranstaltungen sowie Autor eines Fachbuches zum schweizerischen GwG.
 
Kosten: CHF 300.- inkl. Unterlagen, Pausenerfrischung und Teilnahmebescheinigung gem. Sorgfaltspflichtgesetz.
 
Teilnehmer: mind. 10 Personen, max. 20 Personen
 
Seminardauer: 3.50 Stunden
 
© 2011 Verband Liechtensteiner Buchhalter - Zollstrasse 23 - 9494 Schaan - info(at)vlb.li
Impressum